Kontakt
Fliesen Of
Daimlerstraße 5
89233 Neu-Ulm
Homepage:www.fliesen-of.de
Telefon:0731 880332-0
Fax:0731 880332-21

Unser Unternehmen...

Wir sind Ihr kompe­tenter Ansprech­partner für Neu­bau, Um­bau oder Reno­vierung. In zahl­reichen großen und kleinen Pro­jekten haben wir unter Beweis gestellt, dass wir unser Hand­werk verstehen und alle Arbei­ten zur vollsten Zu­frie­den­heit unserer Kunden aus­füh­ren konnten.

Unsere Zielsetzung:

Um unsere jetzige Marktposition zu festigen und auszu­bauen sehen wir es als vor­ran­gig an, den begon­nenen Wandel vom Hand­werks­betrieb zum moder­nen Dienst­leis­tungs­betrieb konse­quent weiter zu ver­folgen. Die unseren Kunden ange­bote­ne Leis­tungs­pa­let­te soll be­stän­dig gemäß den Kun­den­be­dürf­nis­sen erwei­tert und ange­passt werden.

Planung, Beratung und Realisation bei Fliesen, Naturstein und Estrich

Nicht die einzelne ausgeführte hand­werk­liche Leis­tung steht im Mittel­punkt dieser Be­trach­tung, son­dern das Ange­bot an den Kunden, alle not­wen­digen Leis­tun­gen für ihn zu er­brin­gen um sein Ziel des „Schö­ner Woh­nen" zu rea­lisie­ren.

Hierzu ist es erforderlich unsere Kom­peten­zen in den Berei­chen Sani­tär, Küche, Möbel und Design zu er­wei­tern. Die bis­he­rige Auf­trags­gestal­tung im Be­reich Sani­tär (hier arbeiten wir für ca. 25 Sani­tär­fir­men als Auf­trag­neh­mer) soll lang­fris­tig durch eine neue Stra­te­gie ergänzt werden. Die Robert Of GmbH tritt als Auf­trag­neh­mer dem Kunden gegen­über auf und ver­gibt Unter­auf­träge an Sani­tär­fir­men, selek­tiert nach Qua­lität, Zu­ver­lässig­keit und Preis­gestaltung.

Die im Jahre 2003 und 2004 neu gewonnen Kunden­bezie­hungen im Bau­träger­bereich sollen gefestigt und in die Gruppe der „zufrie­denen Stamm­kunden" unserer lang­jäh­rigen exis­tieren­den Part­ner­schaf­ten, über­führt werden. Glei­ches gilt für für die neu gewon­nenen Kun­den aus dem In­dus­trie­bereich.

Marktüberblick:

Der in den letzten 3 Jahren konti­nuier­lich zurück­gegan­gene Um­satz im Flie­sen und Natur­stein­markt hat zu gra­vie­ren­den Ver­än­derun­gen in der Bran­che geführt. Der spe­ziali­sierte Hand­werks­betrieb war teil­weise nicht in der Lage den Nach­frage­aus­fall durch alter­native Leis­tungs­ange­bote zu kom­pen­sieren.

Der Konkurrenz­druck führte zu einem Preis­verfall, dem man nur durch starke Kunden­bin­dung vorhan­dener Stamm­kund­schaft ent­gehen konnte. Erst­mals kann man nun in 2004 von der Über­win­dung der Auf­trags­stagn­ation spre­chen. Der Markt hat sich ge­wan­delt. Rückt man eine viel­sei­tige Ange­bots­pa­let­te, einen kon­se­quen­ten Qua­litäts­an­spruch, Kun­den­zufrie­den­heit und Zuver­läs­sig­keit in den Mittel­punkt der ange­bote­nen Leis­tung so kann man auch auf diesem Markt be­ste­hen und unge­achtet aller „Billig“- und „Geiz“-Trends seinen Preis erzielen.

Für die Zukunft gilt nicht nur für die Fliesen­branche, die Anfor­derung an das Manage­ment auf die Markt­ent­wick­lung nicht nur zu rea­gie­ren son­dern recht­zeitig die Verän­derun­gen zu erkennen und trotz enger Geld­mittel not­wendige Inves­titio­nen zu täti­gen um sich den not­wen­digen Vor­sprung zu sichern.

Die im Jahre 2003 und 2004 neu gewonnen Kunden­bezie­hungen im Bau­trä­ger­bereich sollen gefes­tigt und in die Gruppe der „zufrie­denen Stamm­kunden" unserer lang­jäh­rigen exis­tieren­den Partner­schaften, überführt werden. Gleiches gilt für für die neu ge­won­nenen Kun­den aus dem Indus­trie­bereich.


Zum Seitenanfang